Starseite Geophysik in Jena Institut für Geowissenschaften Friedrich-Schiller-Universität Jena

Geophysik I (Seismik, Gravimetrie) - Laborübungen SoSe 2020

Die Geophysikalischen Laborübungen finden im SoSe 2020 jeweils Donnerstags, 10.00 - 12.00 Uhr s.t., im PR2 und im Treppenhaus des Instituts für Geowissenschaften, Burgweg, statt.

Die Lehrveranstaltung ist ein Teil von Modul BGEO2.3 "Geophysik I, Seismik und Gravimetrie" 

Es werden in der Übung zwei Versuche durchgeführt (Gravimetrie, Ultraschall). Versuchsbeschreibungen und die Aufgaben zu den Versuchen sind aus dem Internet herunterzuladen.

Voraussetzung für die Teilnahme an der geophysikalischen Laborübung ist die Teilnahme an der Vorlesung "Geophysik I, Seismik und Gravimetrie". Die Laborübung ist Voraussetzung für die Teilnahme an der Geophysikalischen Geländeübung von BGEO2.3. Der Termin und das Untersuchungsgebiet dazu werden noch mitgeteilt.

!!! Wichtig: bringen Sie zu den Versuchen bitte Ihre Maske und Einweghandschuhe mit. Sie müssen vor der Versuchsdurchführung ein Formular unterschreiben, dass Sie weder Kontakt zu positiv getesteten Personen hatten oder Risikogebiete bereist haben, noch selbst Krankheitssymptome aufweisen!!!

Voraussetzungen für den Erwerb des Leistungsnachweises der "Geophysikalischen Laborübungen zu Geophysik I":

  • Teilnahme an allen Versuchen; Vorbereitung mit den herunter geladenen Versuchsbeschreibungen und Aufgabenl; Abgabe des Versuchsprotokolls spätestens 1 Woche nachdem der Versuch durchgeführt wurde; Akzeptanz des Versuchsprotokolls; ein Versuchsprotokoll kann nach Absprache mit dem Betreuer maximal einmal korrigiert werden; Die Protokolle werden benotet und jeder Versuch trägt zur Hälfte zur Labor-Endnote bei.
  • erfolgreiche Teilnahme an der Geophysikalischen Geländeübung. Der zu schreibende Berichtsteil wird benotet, was der Gelände-Endnote entspricht.

Übungsablauf:

Die Versuche werden in Gruppen durchgeführt, es wird von jedem Studierenden zu jedem Versuch ein Protokoll abgegeben, das die Auswertung des Versuchs enthält. Bitte bedenken Sie, dass das Protokoll höchstens einmal korrigiert werden kann und dass es zur Hälfte zur Note des Laborteils beiträgt.

Wird ein Protokoll nicht zu dem vorgegebenen Termin abgegeben oder ist ersichtlich, dass Text und Abbildungen abgeschrieben wurden, gilt der Versuch für den betreffenden Studierenden als nicht bestanden und er/sie muss die Laborübungen wiederholen.

Gleiches gilt wenn ein Protokoll auch nach der Korrektur nicht akzeptabel ist. Bitte besprechen Sie den Umfang und die genauen Abgabetermine mit dem jeweiligen Versuchsbetreuer.

Gruppeneinteilung:

Gruppe 1 Torge Schirrmeister
David Mureck
Aron Daehne
Lukas Nitschmann
Gruppe 2 Maria B. Talosa Asenio
Robert M. Scheffler
Stephan Domagala
Moritz Hartlieb
Gruppe 3 Simon Geyer
Monique S. Romera
Tobias Jentsch
Lina Stoik
Gruppe 4 Franziskus Santoso
Nora-Jasmin Schmieder
Andreas Zöller
Emily Sue Richter
Gruppe 5 Falko Seifert
Fabian Pabst
Philipp Pohle
Monika Dichtl
Gruppe 6
Julius Lehmann
Muriel Bühlhoff
Niklas Koch
Hannes Ebell
Gruppe 7
Alex Kirchner
Anton Neundorfer
Stefan Kienle
Carlotta Overheu



Versuchsablauf:

Laborübungen (IGW-PR2, IGW-Treppenhaus, Betreuer: Andreas Goepel, Thomas Jahr), SoSe 2020, Donn. 10-12 Uhr:

US:   Ultraschall im IGW-PR2 (Seismik)

VG:  Vertikalgradient im IGW-Treppenhaus (Gravimetrie)

Termin 

Gruppe 1

Gruppe 2

Gruppe 3

Gruppe 4

Gruppe 5

Gruppe 6

Gruppe 7

 

 

 

14.05.

US

VG

 

 

 

 

 

 

 

 

28.05.

 

US

VG

 

 

 

 

 

 

 

11.06.

 

 

US

VG

 

 

 

 

 

 

18.06.

 

 

 

US

VG

 

 

 

 

 

25.06.

 

 

 

 

US

VG

 

 

 

 

02.07.

 

 

 

 

 

US

VG

 

 

 

09.07.

VG

 

 

 

 

 

US

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


 

Ansprechpartner: Thomas Jahr (Gravimetrie) und Andreas Goepel (Ultraschall)

Intranet | Impressum | Sitemap | Update: Kontakt zum Verfasser am 2020-05-06 15:54:12 | Login fü das Redaktionssystem Login